Hautkrankheiten Portal Logo
1. September 2014

Haut straffen nach erfolgreicher Diät

Viele Menschen versuchen durch Sport ihrem persönlichem Schönheitsideal ein Stück näher zu kommen. Darüber hinaus wünscht sich vermutlich jeder von uns eine schöne und straffe Haut. Diese ist nicht jedem in die Wiege gelegt, sondern variiert in ihrer Beschaffenheit von Mensch zu Mensch. Die Haut ist ein sehr flexibles Organ, doch wird sie durch sehr rasche Gewichtsabnahme nach Diäten zu sehr gefordert, kommt es leicht zu einem unstraffen Hautbild. Dies kann sich zum einen in Dehnungsstreifen äußern oder gar größere Areale des Körpers betreffen. Was man gegen schlaffe Hautpartien machen kann erläutern wir in diesem Blogbeitrag!

Haut pflegen!

Eine gut gepflegte Haut sieht nicht nur schöner aus, sie ist auch bedeutend strapazierfähiger. Daher sollte jeder auf die eigene Hautpflege achten. Vorsicht ist jedoch vor übertriebener Hautpflege geboten: Durch das zu häufige waschen oder verwenden von

Haut regelmäßig eincremen

Haut regelmäßig eincremen

aggressiven Mitteln auf der Haut wird der natürliche Säureschutzmantel der Haut angegriffen und diese somit anfälliger für Hautkrankheiten, schlaffer und glanzloser.

Wie die Haut richtig gepflegt wird:

  • Durch Cremes und Lotionen, die auf der Körperoberfläche einmassiert werden, wird der Haut nötige Feuchtigkeit hinzugegeben.
  • Auch Cellulite kann durch spezielle Cremes zwar nicht vollständig beseitigt, jedoch stark kaschiert werden.
  • Peelings, vor allem Fruchtsäurepeelings, säubern die Haut nachhaltig von Unreinheiten, verfeinern und straffen schließlich das Hautbild.
  • Cremes, die Kollagen beinhalten, bauen die Haut mit Hilfe des Wirkstoffes teilweise wieder auf.
  • Ein warmes Bad mit Meersalz wirkt nicht nur beruhigend sondern auch perfekt für die Hautstraffung.

Haut straffen mit speziellen Ölen:

Haut durchbluten!

Die Haut ist das größte und flexibelste Organ des menschlichen Körpers. Erst wenn eine

Haut massieren für die Durchblutung

Haut massieren für die Durchblutung

gute Durchblutung aller Hautstellen sichergestellt ist, kann ein schönes und ebenmäßiges Hautbild garantiert werden. Mit einer guten Durchblutung geht auch ein beschleunigter Stoffwechsel einher. Dieser sorgt für den Austausch von alten und neuen Zellen sowie die Versorgung der gesamten Haut mit wichtigen Proteinen, Mineralien und Vitaminen.

Wie die Haut ideal durchblutet wird:

  • Indem der menschliche Körper so oft wie möglich an der frischen Luft ist, wird die Durchblutung direkt angeregt und somit langfristig ein besseres Hautbild erreicht.
  • Massagen verschiedener Art eigenen sich sehr gut, um die die Durchblutung anzuregen. Besonders hervorzuheben sind hier Massagen, die auch den Fluss des Lymphsystems verbessern.
  • Sogenannte Wechselduschen, also das abwechselnde Abduschen kalt und warm, hat kurz- und langfristig positive Effekte auf die Durchblutung.
  • Natürlich sollte zum Haut straffen nach dem abnehmen weiterhin Sportbetrieben werden. Jede Art der Bewegung verbessert schließlich die Durchblutung des Körpers.

 

Haut ernähren!

Eine gute und ausgeglichene Ernährung wirkt sich nicht nur gut auf den ganzen Körper und

gesunde Ernährung für straffe Haut

gesunde Ernährung für straffe Haut

unser Wohlbefinden aus. Vielmehr äußert sich diese nach einer kleinen Geduldsphase in einer schöneren und strafferen Haut. Zusätzlich sollte darauf geachtet werden, dass viel getrunken wird. Schließlich ist Wasser einer der Hauptbestandteile des menschlichen Körpers. Viel zu leicht verliert dieser im Laufe des Tages an Wasser und Mineralien. Wassertrinken hilft beim Haut straffen nach dem Abnehmen.

Wie man sich für die Haut gut ernährt:

  • Eine reichhaltige und ausgewogene Ernährung beinhaltet viel Obst und Gemüse. So werden viele Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe aufgenommen.
  • Vor allem sollten Zucker und Fette in großen Mengen vermieden werden. Auch einige Milchprodukte können sich negativ auf das Erscheinungsbild der Haut auswirken.
  • Alkohol, Zigaretten und andere Drogen machen die Haut anfälliger für Hautkrankheiten und verschlechtern die Elastizität der Hautstruktur.
  • Statt eines übertriebenen Kaffeekonsums sollte auf Tee umgeschwenkt werden. Dieser entzieht im Gegensatz zu Kaffe dem Körper kein Wasser.
  • Ergänzende Mineralien wie beispielsweise Schüßlersalze können längerfristig den Aufbau einer straffen Hautoberfläche begünstigen.

 

Haut straffen durch hoch dosierte Nährstoffpräparate:

Haut beanspruchen!

Genau wie andere Organe und Körperteile, verbessert sich die Kondition der Haut, wenn sie

Haut reinigen durch Saunagänge

Haut reinigen durch Saunagänge

konstant und in gesundem Grad aktiv ist. Dann laufen Durchblutung und Stoffwechsel besonders effektiv und schnell ab und wirken sich so leicht auf eine schöne Haut aus. Jedoch ist zu beachten, dass der jüngere Organismus deutlich leichter dazu angeregt werden kann. Darüber hinaus ist die Haut in jüngeren Alter wesentlich elastischer. Daher ist eine Hautstraffung dann leichter. Besonders stark beansprucht und strapaziert wird die Haut, wenn die Gewichtzu- und abnahme in kurzen Abständen stattfindet. Daher sind extreme Diäten und der oftmals auftretende Jo-Jo Effekt unbedingt zu vermeiden.

Wie die Haut besonders beansprucht wird:

  • Durch alltägliche Bewegung kann der gesamte Körper und somit auch das Organ Haut schon aktiviert werden. Schon Kleinigkeiten wie Treppensteigen oder Spazierengehen können hier schon helfen.
  • Stärker wird der Körper sicherlich durch Sport jeder Art angeregt. Hier eigenen sich zur Hautstraffung besonders kombiniertes Ausdauer- und Krafttraining. Auch Yoga oder Pilates eignen sich perfekt zur Körperstraffung.
  • Konzentrierte Wärme durch die Sauna fördert die Haut besonders. So werden Unreinheiten abtransportiert.
  • Sogenannte Body-Wrappings können zwar teuer sein, setzen aber direkt an der Problemstelle an. Die Saugpumpenmassage fördert die Hautstellen punktuell und verhilft relativ schnell zu guten Ergebnissen.

 

zusätzliche Informationen

Keine weiteren Informationen vorhanden.

Online Apotheke - Unsere Empfehlung:
Online apotheke
Anzeige:Online Hautkongress
Hinweise: Die Inhalte auf www.hautkrankheiten-portal.de dienen ausschließlich zu Informationszwecken und ersetzen keine ärztliche Behandlung, Untersuchung oder Diagnose. Es handelt sich um journalistische, nicht zwangsläufig ärztliche Abhandlungen. Bei Beschwerden solltest du also einen Arzt aufsuchen. Dennoch legen wir größten Wert auf die Qualität unserer Inhalte.

Trage dich in unser Newsletter ein!

Dann bekommst du Hinweise auf neue Blog Artikel oder großartige Angebote rund um deine Haut.
© Eine unabhängige Informationsseite von: Hautkrankheiten Portal | Webdesign von UNIQHO
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram