Hautkrankheiten Portal Logo

Sonnenallergie

Was ist eine Sonnenallergie?

Bei einer Sonnenallergie handelt es sich im weiteren Sinne um eine Hautkrankheit, die durch Sonnenlichtstrahlung ausgelöst wird. Diese Kategorie von Krankheiten der Haut wird in der Fachmedizin auch Photo- oder Lichtdermatose genannt.

Unter Sonnenallergie werden Veränderungen der Haut verschiedener Art zusammengefasst, die durch besonders Hohe UV-Strahlen-Belastung ausgelöst werden. Es kommt zu Reaktionen der Haut, die einer Allergie ähneln können. Jedoch sollte klargestellt werden, dass es sich bei einer Sonnenallergie nicht um eine (Kontakt-)Allergie handelt.
Sämtliche Formen der Sonnenallergie sind recht weit verbreitet: Fast jeder Fünfte ist von schädlichem Einfluss der UV-Strahlung auf seine Haut betroffen.

Besonders häufig betroffen sind dabei Frauen, die eine sehr helle Hautfarbe aufweisen. Ihre Haut ist deutlich anfälliger für starke UV-Strahlung der Sonne.
Natürlich tritt die Sonnenallergie bei Betroffenen meistens dann auf, wenn besonders häufig die Sonne scheint. In unseren Breitengraden kann als grober Zeitraum kann hier Frühjahr bis Sommer genannt werden. In südlicheren Ländern kann es wegen durchschnittlich mehr Sonnenstunden bei entsprechender Unverträglichkeit gegenüber Sonnenstrahlung häufiger zur Sonnenallergie kommen.

Fakten auf einen Blick

  • Keine Allergie im eigentlichen Sinns sondern Hautreaktion
  • Belastung der Haut durch UV-Strahlen der Sonne
  • unterschiedliche Veränderungen der Hautstruktur
  • unterschiedlich starke Reaktionen möglich
  • jeder fünfte betroffen
  • besonders Frauen mit heller Haut
  • von Sonnenstunden abhängiges Auftreten

Medizinische Begriffe

Lateinischer BegriffArtBeschreibung
polymorphe LichtdermatoseKrankheitsbildFachbegriff für Sonnenallergie, die äußerlich unterschiedlich ausgeprägt sein kann
DermatoseKrankheitsbildMedizinischer Fachbegriff für Hautkrankheit (griech. derma = Haut)
primäre idiopathische LichtdermatoseKrankheitsbildBegriff für eine Hauterkrankung die hauptsächlich (primär) durch Sonnenstrahlen ausgelöst wurde, deren genauere Ursache aber nicht näher bekannt ist (idiopathisch)

Quellenangaben

  • Bahne, Wolfgang: Sonne und Solarium: Der richtige Umgang mit natürlichem und künstlichem Licht, Fachliteratur, ASIN B00DB6MYC2, Verlag digiload 24 2013
  • Rassner, Gernot; Steinert, Ursula; Schlagenhauff, Bettina: Dermatologie. Lehrbuch und Atlas, Fachliteratur, ISBN 3-43-742760-1, Verlag Urban und Fischer, München 2007
  • Gruber-Wackernagel A, Byrne SN, Wolf P: Polymorphous light eruption: clinical aspects and pathogenesis, Fachliteratur, Veröffentlicht in Dermatol Clin 2014
  • Lehmann P, Schwarz T: Photodermatoses: diagnosis and treatment, Fachliteratur, Veröffentlicht in Deutsches Ärzteblatt International 2011
  • Adler: Hautkrankheiten: Symptome, Therapie, Beratung, Fachliteratur, ISBN 3-80-472815-4, Verlag Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Stuttgart 2011
Online Apotheke - Unsere Empfehlung:
Online apotheke
Anzeige:Online Hautkongress
Hinweise: Die Inhalte auf www.hautkrankheiten-portal.de dienen ausschließlich zu Informationszwecken und ersetzen keine ärztliche Behandlung, Untersuchung oder Diagnose. Es handelt sich um journalistische, nicht zwangsläufig ärztliche Abhandlungen. Bei Beschwerden solltest du also einen Arzt aufsuchen. Dennoch legen wir größten Wert auf die Qualität unserer Inhalte.

Trage dich in unser Newsletter ein!

Dann bekommst du Hinweise auf neue Blog Artikel oder großartige Angebote rund um deine Haut.
© Eine unabhängige Informationsseite von: Hautkrankheiten Portal | Webdesign von UNIQHO
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram