Hautkrankheiten Portal Logo
7. Juli 2015

Omega-3 Fettsäuren für eine bessere Haut

Jeder hat schon von den sogenannten Omega-3 Fettsäuren gehört. In einer ausgewogenen Menge sollen diese Fettsäuren dem Körper notwendige Nährstoffe bieten egal wie alt man ist. Durch die Einnahme der richtigen Omega-3 Fettsäuren kann man seinem Körper, seinem Herzkreislauf und auch der Haut gutes tun! Auch die Wissenschaft bestätigt mittlerweile, dass die passenden Fettsäuren Krankheiten vorbeugen und das Hautbild verbessern sowie schützen. Wir zeigen hier die richtigen Omega-3 Fettsäuren auf und geben Tipps wie man seine persönliche Ernährung verbessern kann, um die Haut zu verfeinern!

Was sind Omega-3 Fettsäuren?

Bei Omega-3 Fettsäuren handelt es sich um Fette, die essentiell für unseren Körper sind. Diese sind daher so wichtig für unseren Organismus, weil dieser nicht alle Fette selber herstellen, die ihn jedoch bereichern.
Sind genügend Omega-3 Fettsäuren aufgenommen worden, kann der Körper eine bessere und schnellere Synthese des Eiweisses durchführen und mehr notwendige Hormone produzieren. Drüber hinaus wird der Wechsel der Zellen stark beschleunigt. Entzündungen jeder Art bilden sich weniger aus oder werden schneller regeneriert. Die Minderung von infektiös bedingten Krankheiten wird durch die schnellere Bildung von Abwehrzellen erreicht.
All diese Faktoren bringen auch große Vorteile für die Haut des Menschen: Sie wird elastischer und besser mit Feuchtigkeit versorgt!

Wie wirken Omega-3 Fettsäuren?

Fette wie Omega-3 Fettsäuren liefern wichtige Energien für unseren Körper und unsere Haut. Sie verbessern die Körperaufnahme von Vitaminen, die Produktion von Enzymen und stärken so das Immunsystem. In diesem Zusammenhang wird auch der Stoffwechsel angeregt und der Hormonspiegel ausgeglichen. Fette sind Baustoff für viele weiteren Körperbestandteilen und -prozessen. Omega-3 Fettsäuren regen außerdem die Atmung und den Stoffwechsel der Zellen an.
All diese Vorteile ergeben eine ausgewiesene Entzündungshemmung für Körper und Haut. Genauer gesagt kommt es durch die Aufnahme von Omega-3 Fettsäuren weniger zu Bildung von Schuppen oder Ekzemen. Auch Hautrötungen treten weniger häufig auf.
Es ist erwiesen, dass chronische Hautkrankheiten wie die Schuppenflechte oder Neurodermitis mit Omega-3 Kuren behandelt werden können.
Hier soll jedoch darauf verwiesen werden, dass nicht nur die Aufnahme von Omega-3, sondern auch die von Omega-6-Fettsäuren wichtig ist. Erst im gemeinsamen Zusammenspiel entfalten sich die Vorteile der Fettsäuren vollständig. Während die Omega-3 Fette beispielsweise entzündungshemmend wirken, wirken die Omega-6-Fettsäuren komplett umgekehrt. Sie schützen den Organismus mit der Verstärkung von Entzündungen.

Wirkung von Omega-3 Fettsäuren – Auf einen Blick

  • Verbesserte Aufnahme von Vitaminen
  • Produktion von Enzymen
  • Stärkung des Immunsystems
  • Entzündungshemmung der Haut
  • Hilfe bei chronischen Hautkrankheiten wie Neurodermitis oder Schuppenflechte
  • Weniger Hautrötungen
  • Weniger Schuppen- und Ekzembildung


Wo findet man Omega-3 Fettsäuren? Checkliste

  • Wichtig sind Omega-3 Fettsäuren, die mit Docosahexaensäure beziehungsweise Eicosapentaensäure wirken. Diese sorgen für die optimale Körperaufnahme.
  • Fisch wie Hering, Lachs oder Thunfisch sind reich an Omega-3 Fettsäuren mit den voran genannten Wirkungssäuren.
  • Pflanzliche Öle wie Hanföl, Leinöl oder Walnussöl. Wichtig ist die sogenannte Alpha-Linolensäure. Fischöle wie Lachsöl oder Krillöl ist auch möglich jedoch wird es weniger empfohlen. Es ist teurer und weniger effizient. Besser sind dann vegane Algenöle.

Hier findest du eine gute Auswahl an Omega-3 Nahrungsergäzungsmittel:

Online Apotheke - Unsere Empfehlung:
Online apotheke
Anzeige:Online Hautkongress
Hinweise: Die Inhalte auf www.hautkrankheiten-portal.de dienen ausschließlich zu Informationszwecken und ersetzen keine ärztliche Behandlung, Untersuchung oder Diagnose. Es handelt sich um journalistische, nicht zwangsläufig ärztliche Abhandlungen. Bei Beschwerden solltest du also einen Arzt aufsuchen. Dennoch legen wir größten Wert auf die Qualität unserer Inhalte.

Trage dich in unser Newsletter ein!

Dann bekommst du Hinweise auf neue Blog Artikel oder großartige Angebote rund um deine Haut.
© Eine unabhängige Informationsseite von: Hautkrankheiten Portal | Webdesign von UNIQHO
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram