Diagnose von Hautentzündungen

Diagnostiziert werden Hautentzündungen schon auf den ersten Blick anhand der typischen äußeren Anzeichen. Dabei wäre vor allem die gerötete Hautstelle zu nennen, die durch eine starke Durchblutung womöglich erwärmt und angeschwollen ist. Daraus können im folgenden Schritt Schmerzen entstehen, auch von juckenden Stellen wird häufig berichtet.
Die betroffenen Stellen können eitrige Einschlüsse haben oder auch nässen. Bei einigen Hautkrankheiten kommt es eher zu trockenen Hautbildern und Schuppenbildung.
Zur genauen Diagnose ist der Gang zum Arzt unabdingbar. Oft kann erst dann genauer bestimmt werden, um was für eine Hautkrankheit es sich handelt.


zusätzliche Informationen über Hautentzüdungen

TEILENInformationenQuellenBildquellen
Für diese Hautkrankheit stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung. Solltest du noch Fragen haben kannst du diese unter folgender Rubrik stellen: zu den Fragen und Antworten
  • Fabian, Anne-Katrin: Der Brockhaus Gesundheit: Krankheiten erkennen, verstehen und heilen, Fachliteratur, ISBN 3-76-531576-1, Verlag Brockhaus, Berlin 2004
  • Janeway; Travers; Walport; u.a.: Immunbiology: The Immune System in Health and Disease, Fachliteratur, ISBN 0-44-307310-4, Verlag Urban und Fischer, München 2004
  • Schmiedel, Volker; Augustin, Matthias: Das große Praxisbuch der Naturheilkunde, Fachliteratur, ISBN 3-81-122343-7, Verlag Gondrom, Bindlach 2004
  • Rassner, Gernot; Steinert, Ursula; Schlagenhauff, Bettina: Dermatologie. Lehrbuch und Atlas, Fachliteratur, ISBN 3-43-742760-1, Verlag Urban und Fischer, München 2007
  • Tietz, Hans-Jürgen; Antimykotika von A-Z: Therapie der Mykosen von der Ambulanz bis zur Intensivmedizin, Fachliteratur, ISBN 3-94-040732-1, Verlag Ligatur, Stuttgart 2011
  • Braun, Rüdiger; Kirchner, Holger; Munk, Klaus: Herpes-simplex-Virus. Biologie, Klinik, Diagnostik, Therapie, Fachliteratur, ISBN 3-17-009415-7, Verlag Kohlhammer, Stuttgart 1897