Ursache von Flohbefall

Die Ursache von Flohbefall kann in vielen Fällen leicht ausgemacht werden: Da die Parasiten zur Ernährung und zum Überleben das Blut von Tieren oder Menschen benötigen, springen sie auf ihr Opfer und saugen sein Blut ab. Dies passiert an jeder Stelle, an der es zum Kontakt zwischen Flöhen und Menschen kommen kann. Somit können vermindert hygienische Umstände zwar einen Flohbefall möglicherweise begünstigen, müssen ihn aber nicht in jedem Fall vollständig bedingen.Wenn man sich mit Haustieren umgibt, kann es leichter zu einem Flohbefall in der Wohnung kommen. Vermehren sich die Flöhe dann auch noch in dem sie in Textilien und versteckten Orten Eier ablegen, kann ein großer Befall entstehen, der zwangsläufig auch irgendwann die Haut des Bewohners trifft.
Dabei scheint es genetisch bedingt zu sein, wessen Blut die Parasiten am liebsten bevorzugen. Auch ein Zusammenhang mit dem Geruch des Wirts des Flohbefalls ist mittlerweile wissenschaftlich bestätigt.Trifft der dann Flohbefall Mensch oder Tier, sind die sichtbaren Hautentzündung durch die Unverträglichkeit des Flohspeichels im Körper verursacht. Der Organismus sendet zur Bekämpfung von Fremdkörpern extrem viele Antikörper, die dann zu den rötlichen, kleinen Schwellungen führen.

Ursachen – Auf einen Blick

  • Übertragung von Tier auf Mensch
  • Hygienische Umstände nicht immer entscheidend
  • Begünstigung des Flohbefalls durch Nähe zu Haustieren
  • Eiablagerungen in Textilen in der Wohnung
  • Manche Menschen durch genetische Bedingungen oder Geruch besonders oft durch Flohbefall betroffen
  • Flohspeichel führ zu Entzündungen auf Körperoberfläche

zusätzliche Informationen über Flohbefall

TEILENInformationenQuellenBildquellen
[easy-share buttons=“google,facebook,twitter“ counters=1 native=“no“ hide_total=“no“]
Für diese Hautkrankheit stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung. Solltest du noch Fragen haben kannst du diese unter folgender Rubrik stellen: zu den Fragen und Antworten
  • Müller: Lehrbuch der Paläozoologie / Invertebraten, Fachliteratur, ISBN 978-389937018-8, Verlag Pfeil, Berlin 1989
  • Amt der Gesundheit Landeshauptstadt Kiel: Flöhe und ihre Bekämpfung, Online-Publikation, 2006
  • Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie: DGPI Handbuch: Infektionen bei Kindern und Jugendlichen; Fachliteratur, ISBN 978-313144715-9, Verlag Thieme, München 2009
  • Klausnitzer; Stresemann: Exkursionsfauna von Deutschland, Band 2: Wirbelloser: Insekten, Fachliteratur, IBSN 978-382742451-8, Verlag Spektrum Akademischer, Berlin 2011
  • Sterry: Kurzlehrbuch Dermatologie, Fachliteratur, Online-Publikation, Verlag Thieme, München 2011