Hautkrankheiten Portal Logo

Gürtelrose - Medikamente

Medikamente zur Heilung von Gürtelrose:

MILGAMMA NA Weichkapseln

Beschreibung MILGAMMA NA Weichkapseln

Die Milgamma NA Weichkapseln wirken bei Entzündungen, speziell bei schmerzhaften Erkrankungen der Nerven. Sie eigenen sich für Patienten jeden Alters, vor allem ältere Betroffene werden aber häufig erfolgreich mit Milgamma NA Weichkapseln behandelt. Schließlich sind sie öfters von Schmerzen, die durch durch Nervenerkrankungen hervorgerufen wurden, betroffen als andere Menschen.
Haben andere Mittel in ihrer Wirkung versagt oder war nur eine zögerliche Wirkung zu beobachten, kann Migamma NA Weichkapseln Abhilfe schaffen.

Risiken MILGAMMA NA Weichkapseln

Zu den Risiken bei der Anwendung von Milgamma NA Weichkapseln gehören unproblematisch Symptome wie mögliche Schweißüberproduktion. Nur in seltenen Fällen kann es zu Herzrasen kommen. Bei einer unverträglichen, möglicherweise allergischen Reaktion auf das Produkt, könnte es zu juckenden oder nässenden Hautstellen kommen.

Anwendung MILGAMMA NA Weichkapseln

Drei bis Vier mal täglich sollten Milgamma NA Weichkapseln eingenommen werden. Dabei ist eine Dosierung einer Kapsel im Normalfall empfohlen, in einigen Fällen können auch schon eine oder zwei Kapseln am Tag ausreichend sein. Wichtig ist, dass die Kapseln nicht gekaut werden, sondern direkt mit genügend Wasser eingenommen werden. Über vier Wochen können Milgamma NA Weichkapseln so angewendet werden, eine längere Anwendungsdauer sollte ärztlich geklärt werden.

Quellenangaben

  • Gershon, Anne; Calisher, Charles; Arvin, Ann: Immunity to and Prevention of Herpes Zoster, Fachliteratur, ISBN 3-21-183556-3, Verlag Springer, Wien 2001
  • Harland, Simone; Haustein, Uwe-Frithjof: Herpes und Gürtelrose, Fachliteratur, ISBN 3-33-201016-6, Verlag Urania, Stuttgart 1999
  • Hentschel; Uehleke: Das große Kneipp-Gesundheitsbuch, Fachliteratur, Verlag Haug, Stuttgart 2006
  • Gnann, John; Whitly, Richard; Herpes Zoster, PDF-Publikation, New England Journal of Medicine, Wissenschaftliches Abstract, 2002
  • Dworkin; Tenser: Herpes zoster and the prevention of postherpetic neuralgia: Beyond antiviral therapy Neurology, PDF-Publikation, veröffentlicht in: Neurology, 2005
  • Weller: Varicella-herpes zoster virus, Fachliteratur, veröffentlicht in: Viral infections of humans: epidemiology and control, New York 1997
Online Apotheke - Unsere Empfehlung:
Online apotheke
Online Hautkongress
Hinweise: Die Inhalte auf www.hautkrankheiten-portal.de dienen ausschließlich zu Informationszwecken und ersetzen keine ärztliche Behandlung, Untersuchung oder Diagnose. Es handelt sich um journalistische, nicht zwangsläufig ärztliche Abhandlungen. Bei Beschwerden solltest du also einen Arzt aufsuchen. Dennoch legen wir größten Wert auf die Qualität unserer Inhalte.

Trage dich in unser Newsletter ein!

Dann bekommst du Hinweise auf neue Blog Artikel oder großartige Angebote rund um deine Haut.
© Eine unabhängige Informationsseite von: Hautkrankheiten Portal | Webdesign von UNIQHO
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram