Medikamente zur Heilung von Windeldermatitis:

MIRFULAN Wund- und Heilsalbe

Beschreibung

Die Mirfulan Wund- und Heilsalbe ist besonders bei Windeldermatitis empfehlenswert. Auch bei Ausschlägen jeder Art oder sogar Verbrennungen kann die Mirfulan Wund- und Heilsalbe helfen.Prinzipiell eignet sich die Salbe also bei beinahe für jede nicht infektiöse Hauterkrankung. Sie beinhaltet unter anderem Harnstoff und Zinkoxid. Auch Vitamin A und D sind in der Salbe enthalten. Diese Inhaltsstoffe wirken bei der äußeren Anwendung und schützen die Hautoberfläche nachhaltig. Vor allem das beinhaltete Zink sorgt dafür, das nässende Wunden schneller trocknen.

Risiken

Bei der Anwendung der Mirfulan Wund- und Heilsalbe kann es zu Überreaktionen des Patienten kommen, wenn nicht auf die richtige Dosierung geachtet wird.

Anwendung

Mirfulan Wund- und Heilsalbe wird einfach auf die betroffene Hautoberfläche aufgetragen. Dabei ist darauf zu achten, dass nur ein millimeterdicker Film entsteht. Jeden Tag kann die Salbe eingesetzt werden. Parallel sollten keine anderen Salben eingesetzt werden.
Die Mirfulan Wund- und Heilsalbe kann ohne Probleme auch bei älteren Menschen oder Kindern eingesetzt werden.

zusätzliche Informationen über Windeldermatitis

TEILENInformationenQuellenBildquellen
[easy-share buttons=“google,facebook,twitter“ counters=1 native=“no“ hide_total=“no“]
Für diese Hautkrankheit stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung.
  • Fölster-Holst, Regina: Prophylaktische Maßnahmen bei einer Windeldermatitis, Fachliteratur, in: Patient und Haut 10/14, wissenschaftliches Abstract
  • Fabian, Anne-Katrin: Der Brockhaus Gesundheit: Krankheiten erkennen, verstehen und heilen, Fachliteratur, ISBN 3-76-531576-1, Verlag Brockhaus, Berlin 2004
  • Koch: Phytosterole bei Windeldermatitis, Fachliteratur, in: Dermatol 39/91, wissenschaftliches Abstract
  • Rassner, Gernot; Steinert, Ursula; Schlagenhauff, Bettina: Dermatologie. Lehrbuch und Atlas, Fachliteratur, ISBN 3-43-742760-1, Verlag Urban und Fischer, München 2007
  • Hentschel; Uehleke: Das große Kneipp-Gesundheitsbuch, Fachliteratur, Verlag Haug, Stuttgart 2006